Mac: Finder: Sofort Löschen

Löscht man Dateien von einer Speicherkarte nur mit dem Befehl „Löschen“, so werden sie in den Papierkorb verschoben, aber in Wirklichkeit nur als gelöscht markiert. Sie belegen weiterhin physikalisch auf der Speicherkarte ihren Platz. Insbesondere bei Fotos und Filmen ist dies störend.

Mit dem Befehl (alt) + (cmd ) + (Backspace) lassen sich die Dateien sofort und unwiederbringlich löschen:

Es erscheint ein Abfragedialog: „Möchten Sie die ausgwählten Dateien wirklich löschen?„, den man mit „Löschen“ bestätigt.

Mac: NAS Laufwerke automatisch einbinden nach Neustart

Damit man das   NAS nicht jedes mal von Hand neu verbinden muss, fügt man es  zu den  „Anmeldeobjekten“ hinzu. So müssen Sie dazu vorgehen:
  • Verbinden Sie Ihr NAS einmalig ganz normal. Am einfachsten geht das über den Finder. Wählen Sie dazu den Reiter „Gehen zu“ und dann „Mit Server verbinden“. Anschließend können Sie die Adresse Ihres NAS eingeben.
  • Im Finder erscheint Ihr verbundenes NAS nun als Festplatte auf dem Schreibtisch oder im Finder.
  • Öffnen Sie die Systemsteuerung und wählen Sie die Schaltfläche „Benutzer & Gruppen“. Wählen Sie dort Ihren eigenen Benutzer aus.
  • Öffnen Sie oben den Reiter „Anmeldeobjekte“.
  • Ziehen Sie Ihre NAS-Netzwerkfestplatte per Drag-and-Drop zu den „Anmeldeobjekten“. Diese wird nun als Ordner angezeigt. Ihre Festplatte wir nach dem Ruhezustand automatisch wieder eingebunden.

Mac: ScreenShot-Format in JPG ändern

Möchte man die Screeenshots am Mac standardmässig als JPG speichern, so tippt man im Terminal folgenden Befehl:

defaults write com.apple.ScreenCapture type JPG; killAll SystemUIServer

Quelle:  www.maceinsteiger.de/how-to/screenshot-unter-mac-os/

EXCEL: Nullwerte in einzelnen Zellen ausblenden

Ein- oder Ausblenden aller Nullwerte auf einem Arbeitsblatt

  1. Klicken Sie auf Datei > Optionen > Erweitert.
  2. Wählen Sie unter Optionen für dieses Arbeitsblatt anzeigen ein Arbeitsblatt aus, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:
    • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen In Zellen mit Nullwert eine Null anzeigen, um Nullwerte (0) in Zellen anzuzeigen.
    • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen In Zellen mit Nullwert eine Null anzeigen, um Nullwerte (0) als leere Zellen anzuzeigen.

Ausblenden von Nullwerten in ausgewählten Zellen

In diesen Schritten werden Nullwerte in markierten Zellen ausgeblendet, indem ein Zahlenformat verwendet wird. Die ausgeblendeten Werte werden nur in der Bearbeitungsleiste angezeigt und werden nicht gedruckt. Wird der Wert in einer dieser Zellen in einen Wert ungleich null geändert, wird der Wert in der Zelle angezeigt und wird ihm das standardmäßige Zahlenformat zugewiesen.

  1. Markieren Sie die Zellen, die auszublendende Nullwerte (0) enthalten.
  2. Sie können STRG + 1drücken, oder klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Format > Zellen formatieren.

    'Zellen formatieren' auf der Registerkarte 'Start'

  3. Klicken Sie auf Zahl > benutzerdefinierte.
  4. Geben Sie im Feld Typ die Zeichenfolge 0;;;@ ein, und klicken Sie dann auf OK.

siehe:  https://support.office.com/de-de/article/Anzeigen-oder-Ausblenden-von-Nullwerten-3ec7a433-46b8-4516-8085-a00e9e476b03

Synology: Übertragungsprotokolle

Also wie die Option „Win/Mac/NFS“ schon an der Bezeichnung suggeriert,
sind das die nativen Übertragungsprotokolle für „Windows“, „Mac“ und „Linux/Unix“.

Demnach wird der NFS-Dienst hauptsächlich für Linux benötigt und hat für Windows und Mac keinen entscheidenen Vorteil.

Secure Safe: Features

Mit der SecureSend-Funktion können verschlüsselt bis zu 2 GB grosse Dateien an einen Empfänger übermittelt werden. Zum Download der Datei ist kein SecureSafe-Konto erforderlich.

Anleitung: Wie kann ich Dateien sicher versenden?

Eine Funktion für den sicheren Dateiversand ist automatisch in Ihrem SecureSafe Konto integriert. Um sie zu nutzen, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Loggen Sie sich über Ihren PC/Mac in Ihree SecureSafe WEB Applikation ein.
  2. Wählen Sie die Datei in Ihrem SecureSafe aus, die Sie versenden möchten.
  3. Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf “Senden”.
  4. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers der Datei eingeben müssen.
  5. Auf Wunsch können Sie eine kurze Nachricht an den Dateiempfänger verfassen.
  6. Wenn Sie über ein kostenpflichtiges SecureSafe Konto verfügen, können Sie die Datei mit einem zusätzlichen Sicherheitscode schützen, der an das Mobiltelefon des Empfängers gesendet wird.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche “Senden”.
  8. Die Dateiübertragung wird gestartet.

ReiseTips USA

https://utah.com/grand-staircase-escalante

 

http://www.dennyswigwam.com/forever-adventure-tours

The Wave

http://www.vegas-online.de/the_wave.htm